Suche

GUTES FÜR DIE FÜSSE - HIRSCHTALG

Aktualisiert: 13. Aug. 2018



Dieser Tipp hilft nicht nur Trekkern - Hirschtalg lässt jeden Fuss babyweich werden!


Hirschtalg, z.B. von Scholl, ist eine fettige Crème, welche wie es der Name bereits verrät, aus ausgeschmolzenem Hirsch-Fett hergestellt wird. Bei industriell hergestellten Produkten ist der Hirschtalg-Anteil leider nicht mehr so hoch, er wird stark vermischt mit mineralischen Fetten. Helfen tut's aber trotzdem.


Weiche Füsse - keine Blasen


Diese Wundercrème ist den meisten Marathonläufern wohlbekannt - und wenn es Läufern hilft, hilfts auch Trekkern. Ist die Haut geschmeidig, ist sie weniger anfällig für Blasen. Zudem trocknen durch das lang anhaltende Fett die Füsse nicht aus und wirkt deshalb dem Wundreiben entgegen. Andere Crèmes verdunsten viel schneller und nach 1-2 Stunden Trekking ist der Fuss ohne zusätzlichen Schutz.

Die Füsse sollte man bereits ein paar Tage oder Wochen vor der Tour täglich mit Hirschtalg einreiben und die sich allenfalls lösende Hornhaut entfernen. So zieht das Fett bereits vorher ein und der Fuss hat genügend Zeit, geschmeidig zu werden.

Die Hirschtalgcreme fülle ich vor einer längeren Tour jeweils in eine kleine Dose ab, damit ich nicht die ganze Tube mittragen muss. Sie ist sehr ergiebig und hält lange an. Während der Tour reibe ich jeweils abends und morgens vor Etappenbeginn die Füsse reichlich damit ein. Eine kurze Selbstmassage ist ebenfalls sehr empfehlenswert.


Die Crème kann auch getrost für andere Körperstellen benutzt werden, wie zum Beispiel Ellbogen, trockene Hände oder beim Radfahren als "Wolf-Vorsorge" - oder einfach als Hornhautkiller!


Wer keine tierischen Produkte verwenden möchte, stellt Vaseline eine mögliche Alternative dar. Leider ist es nicht ganz so hilfreich wie Hirschtalg, denn es hält nicht so lange auf der Haut und die Füsse trocknen schneller aus. Zudem beugt es die bildende Hornhaut weniger vor. Es soll aber auch noch gesagt werden, Vaseline ist zwar kein tierisches Produkt, jedoch aus Mineralöl hergestellt.


1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen